Engagierte Jugend: Kärtli basteln für den guten Zweck

Beispiel eines Kärtlis

Es freut uns ganz besonders, wenn wir sehen, dass auch junge Menschen sich für eine Verbesserung der Situation von benachteiligten Kindern am anderen Ende der Welt einsetzen.

Anna-Maria Richard und ihre sieben Freundinnen haben das getan. Die acht Mädchen aus Beromünster beschlossen, sich für den guten Zweck zu engagieren und schritten sogleich zur Tat. Mit selbstgebastelten Kartoffel-Stempeln und gepressten Gartenblumen kreierten sie fleissig Kärtli (siehe Bild), die sie dann an die lokale Bevölkerung verkauften. Dabei sammelten sie beeindruckende 450.20 Franken. Mit dem Wunsch, dass der Betrag dort eingesetzt wird, wo es am dringendsten benötigt wird, haben die Mädchen das Geld an die Don Bosco Jugendhilfe Weltweit übergeben. Nun unterstützen wir damit das Rehabilitationszentrum für unterernährte Kinder in San Carlos, Bolivien und freuen uns darauf, weiterhin viele positive Verwandlungen von vernachlässigten Kindern zu wohlernährten Buben und Mädchen fördern zu dürfen.

Wir möchten Florina Stocker, Norah Lampart, Anja Huber, Anna-Maria Richard, Lorena Messmer, Svenja Willimann (v.l.n.r) sowie Chiara Schubert und Elsa Ganija (fehlend) ganz herzlich für ihren tollen Einsatz danken. DANKE – oder wie es die Buben und Mädchen in Bolivien sagen würden: GRACIAS!
Die engagierten Bastlerinnen