Projekte

Unsere Projekte helfen Kindern und Jugendlichen aus dem Kreislauf von Armut und Gewalt auszubrechen und eröffnen Perspektiven für die Zukunft.
So vielfältig die Ursachen und Ausdrucksformen der Armut und Ungerechtigkeit sind, so vielseitig sind unsere Hilfsprojekte:

Schwerpunkt Berufsbildung

Die Berufsbildung ist das Kernstück der Unterstützungsarbeit der JuWe. Wir wollen, dass Jugendliche aus eigener Kraft ihr Leben meistern können. Der beste Weg dahin ist eine Berufsausbildung: Sie verspricht die Aussicht auf eine feste Stelle und auf ein geregeltes Einkommen – wodurch der Teufelskreis aus Arbeitslosigkeit, Armut und Kriminalität durchbrochen werden kann. Zu den Projekten.

Schwerpunkt Schulbildung

Oft haben Kinder aus armen Familien keinen Zugang zu Bildung. Das Risiko der Kinderarbeit ist gross. Mit den salesianischen Bildungsprogrammen auf allen Schulstufen erreichen wir gleich zwei Ziele, die uns am Herzen liegen: Die Kinder sind in der Schule und nicht auf der Strasse, und sie erhalten eine stabile Bildungsgrundlage, die es ihnen später ermöglicht, eine Berufslehre oder einen universitären Studiengang zu absolvieren. Zu den Projekten.

Schwerpunkt Strassenkinder

Die Salesianer Don Boscos kümmern sich in vielen Städten und Metropolen um die Strassenkinder. Mit grossartigen Wiedereingliederungsprogrammen schaffen sie es, diesen Kindern den Besuch einer Schule, die Befolgung eines geregelten Tagesablaufes oder gar die Rückkehr zur Familie zu vermitteln. Zu den Projekten.

Schwerpunkt Jugendsozialarbeit

Die Salesianer Don Boscos streben einen ganzheitlichen Betreuungsansatz an. Deshalb werden Jugendliche auch ausserhalb der Unterrichtszeiten betreut, begleitet und beraten. In Sportprogrammen, Theaterprojekten, Jugendorchestern und vielem mehr lernen Jugendliche, sich sozial und diszipliniert zu verhalten. Oft bieten diese Programme einen Ruhepol der Sicherheit und Stabilität in einem sonst turbulenten Leben. Auch Hausaufgabenhilfen, Beratungsstellen und Übernachtungsmöglichkeiten gehören zum Angebot vieler salesianischer Einrichtungen. Zu den Projekten.

Schwerpunkt ländliche Entwicklung

Die Salesianer Don Boscos wollen der Landflucht entgegenwirken und unterstützen die ländliche Bevölkerung. Sie kümmern sich um landwirtschaftliche Ausbildung, um die Anschaffung neuer Geräte und Maschinen und um eine gemeinsame Vermarktung der Produkte in Kooperativen. Sie integrieren das traditionelle Wissen der Kleinbauern und indigenen Völker in moderne agronomische Erkenntnisse und schaffen so für die Landbevölkerung neue Zukunftsperspektiven. Zu den Projekten.

Schwerpunkt Gesundheit

Im Bereich Gesundheit leisten die Salesianer Don Boscos oft präventive Arbeit: Durch Ernährungsprogramme oder Sensibilisierungskampagnen zum Thema Hygiene tragen Sie dazu bei, dass heranwachsende Generationen gesund und stark ins Berufsleben starten können. Gleichzeitig kümmern sie sich auch um Alte und Kranke, die in armen Ländern oft auf kein Sozialsystem zurückgreifen können. Ihnen werden Unterkünfte, Pflege und Betreuung angeboten. Zu den Projekten.

Schwerpunkt Infrastruktur

Die Jugendhilfe Weltweit unterstützt Brunnen- und Wasserprojekte, um der ärmsten Bevölkerung gesundes Wasser zu garantieren. Sie setzt sich auch für den Bau von einfachen Häusern in den Elendsvierteln verschiedener Grossstädte oder für die Stromversorgung ganzer Dorfgemeinschaften ein. Auch Schulen werden an Orten gebaut, wo Kinder bisher keinen Zugang zu Bildung hatten. Zu den Projekten.

Schwerpunkt Humanitäre Hilfe

Da die Salesianer Don Boscos meistens Einheimische oder Langansässige sind, sehen sie bei Katastrophen sofort, woran es der Bevölkerung fehlt und wo es dringend Hilfe braucht. So kann die JuWe Menschen, die meist keinen Versicherungsschutz haben, effizient helfen und ihr in Notsituationen beistehen. Zu den Projekten.

Erfolgsstories

Die Erfolgsstories bieten einen Einblick der anderen Art in unsere Projekte. Präsentiert werden persönliche Geschichten – von aktuellen und ehemaligen Projektbegünstigten und von Salesianern Don Boscos, die sich täglich vor Ort für die Jugendlichen einsetzen. Hier finden Sie Geschichten, die das Leben schrieb.

 

Bald werden wir Ihnen hier eine interaktive Karte präsentieren, die Zugriff auf viele weitere Projekte bietet. Es lohnt sich also, später noch einmal vorbeizuschauen!