Nachhilfeunterricht statt Schulabbruch

INDIEN: Cuddalore - INM 17-001

In der Region Cuddalore brechen viele Kinder aus armen Verhältnissen die Schule vorzeitig ab. Mit Abendschulen in 15 Dörfern wollen die Salesianer Don Boscos dies verhindern. Sie helfen den Kindern nach der Schule bei den Hausaufgaben oder der Prüfungsvorbereitung....

weiter
Ziegelfabrik Jhajjar Don Bosco Passor Village

Mit Schulbildung gegen Kinderarbeit in Ziegelfabriken

INDIEN: Jhajjar - INN 16-123

Das Don-Bosco-Jugendzentrum ermöglicht Kindern von Ziegelfabrikarbeitern eine Schulbildung. Im Distrikt Jhajjar gibt es circa 500 Fabriken, in denen Arbeitsmigranten und deren Kindern unter dem Mindestlohn Ziegelsteine produzieren....

weiter
Mädchen hängt Bild auf

Betreuungsangebot für Mädchen mit Gewalterfahrung

MEXIKO: Chignahuapan, Puebla - MEM 17-026

Zwei Kilometer ausserhalb der Stadt Chignahuapan leiten die Salesianer Don Boscos eine Granja (Bauernhof) auf dem Land. Diese möchten sie in ein Therapiezentrum für die Beherbergung und Betreuung von schutzbedürftigen Mädchen und jungen Frauen (8-17 Jahre) umbauen. ...

weiter

Schutz und Reintegration für bedürftige Mädchen und Frauen

DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO: Goma - AFC 16-043

In der Demokratischen Republik Kongo terrorisierte jahrelang ein brutaler Bürgerkrieg die Menschen und stürzte sie in tiefste Armut und Not. Offiziell herrscht nun Frieden. Doch Rebellen, Milizen und die Armee quälen die Bevölkerung noch immer mit Raubzügen, Brandschatzung und Vergewaltigung....

weiter

Strassenkinderzentrum LAKAY

HAITI: Port-au-Prince - HAI 04-020

Armut und häusliche Gewalt zwingen viele Kinder in Haiti ihr Elternhaus zu verlassen. Aufgegeben von Familien und Gesellschaft führen sie ein schutzloses Leben auf der Strasse. Die Salesianer Don Boscos nehmen sich dieser Strassenkinder an. Mit dem Betreuungs- und Reintegrationsprogramm LAKAY...

weiter

Freiwilligenprojekt «Voluntariado ando»

MEXIKO: Ciudad Juárez - MEG 16-065

In der mexikanischen Grenzstadt Ciudad Juárez ist der Alltag geprägt von Gewalt, Armut und Angst. Sie ist, wie andere mexikanische Grenzstädte, einer hohen Migration arbeitssuchender Menschen ausgesetzt. Durch das unkontrollierte, schnelle Wachstum bildeten sich an den Stadträndern unzählige...

weiter

Hilfsprogramm für Vorschulkinder aus Favelas

BRASILIEN: Manaus - BMA 99-094

In der vom Regenwald umgebenen Millionenstadt Manaus gibt es über 100 Favelas (Armenviertel). Um den Kindern aus diesen immer wieder überfluteten Gebieten zu helfen, bieten die Salesianer Don Boscos drei Sozialzentren an, in denen über 650 Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren betreut und...

weiter

Hydraulik-Intensivkurs

KOLUMBIEN: Bogotá - COB 14-015

ARCHIV – Im Barrio (Armenviertel) Ciudad Bolivar herrscht bittere Armut. Rund 65 Prozent der ärmsten Familien Bogotás leben hier – viele davon in extremer Armut. Das Leben der Jugendlichen im Viertel ist von Arbeitslosigkeit, sozialer Ungleichheit und Gewalt geprägt. Der fehlende Zugang zu...

weiter

Programm «Olho Vivo»

BRASILIEN: Rondonópolis - BCG 03-027

Rondonópolis liegt im Süden des Bundestaates «Mato Grosso» und ist seit Mitte des letzten Jahrhunderts mit einer ständigen Zuwanderung aus anderen brasilianischen Bundesstaaten konfrontiert. Das schnelle Wachstum dieser Stadt bringt grosse Probleme mit sich. So haben viele der Zuwanderer...

weiter