Ländliche Entwicklung

Brikettproduktion aus Kaffeeholz von armen Bauern (Projekt: COM 11-021)

Kolumbien – Cali

Um verarmten Bauernfamilien in Cali, Kolumbien zu helfen, haben die Salesianer Don Boscos ein innovatives Hilfe-zur-Selbsthilfe-Konzept lanciert. Seit einem Jahr verkaufen die Bauern ihr Kaffeeholz an die SDB, die daraus Briketts oder andere Erdsubstrat-Produkte herstellen. Mit dem Erlös können die Bauern neue Kaffeebäume pflanzen, die Kinder in die Schule schicken u. v. m. Auch Sie können sich beteiligen!

Um verarmten Bauernfamilien in Kolumbien zu helfen, haben die Salesianer Don Boscos ein innovatives Hilfe-zur-Selbsthilfe-Konzept lanciert. Für eine qualitativ gute Kaffeeernte müssen die Bauern alle fünf Jahre die Kaffeebäume stark zurückschneiden oder neu pflanzen. Bisher verbrannten sie das Kaffeeholz unnütz. Seit einem Jahr verkaufen sie es an die Salesianer. Mit dem Erlös können die Bauern neue Kaffeebäume pflanzen, die Kinder in die Schule schicken, u.v.m.

Die Salesianer mischen das Kaffeeholz mit Pinienrinde und produzieren daraus Briketts, Erdsubstrate sowie Einstreu für die Tierhaltung. Die Herstellung der verschiedenen Produkte passt sich der aktuellen Nachfrage an. Möglich ist dies mit einer innovativen Maschine aus der Schweiz, die wir Dank einer Schweizer Stiftung dem Don-Bosco-Werk in Cali liefern konnten. In der Produktion helfen Jugendliche des Don-Bosco-Berufsbildungszentrums mit. Viele von ihnen sind ehemalige Kindersoldaten, denen hier ein Neuanfang ermöglicht wird.

Die in Cali hergestellten Briketts werden von der Jugendhilfe Weltweit in der Schweiz verkauft. Leisten auch Sie ihren Beitrag – kaufen Sie unsere Briketts und geniessen Sie ein warmes Kaminfeuer oder ein leckeres Menü vom Grill! Zum Shop